Katholischer Deutscher Frauenbund

Zweigverein Schönbrunn

Aktuelles

Einladung zum Weltgebetstag - Palästina

ÖKUMENISCH WELTWEIT - WELTGEBETSTAG 2024
Frauen teilen ihre Sorgen und Freuden in dieser Welt. In diesem Jahr mit Blick auf Palästina mit dem Thema
„...durch das Band des Friedens“.

Zum Weltgebetstag der Frauen laden die Pfarrei Schönbrunn und der Frauenbund Schönbrunn am Freitag, den 1. März 2024 um 18.30 Uhr in die Pfarrkirche Schönbrunn ein. Anschließend findet ein Treffen für alle mit landestypischen Kostproben und Wissenswertes über das Land im Pfarrzentrum in Schönbrunn statt.

Zahlreiche Ehrungen und Wahl einer neuen Schatzmeisterin

Jahreshauptversammlung des Frauenbunds Schönbrunn

Auf ein aktives und geselliges Jahr konnte der Frauenbund Schönbrunn bei seiner Jahreshauptversammlung zurückblicken. Nach dem Bericht der Schriftführerin Bettina Hachinger legte Elke Brodmerkel letztmalig ihren Bericht als Schatzmeisterin vor, da sie aus privaten Gründen zurücktrat. Die Erste Vorsitzende, Dr. Monika Riemer-Maciejonczyk, dankte für ihr großes Engagement. Zur neuen Schatzmeisterin wurde Susanne Krug gewählt. Nach einer informativen Vorstellung des VerbraucherService Bayern durch Gisela Riemer folgte der Höhepunkt der Versammlung: Die Ehrungen für 10 und 25 Jahre Mitgliedschaft im Frauenbund Schönbrunn.

Die neue Schatzmeisterin Susanne Krug (3.v.l.) neben ihrer Vorgängerin Elke Brodmerkel und den beiden Vorsitzenden, Dr. Monika Riemer-Maciejonczyk und Sonja Neuner.

 

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Christine Hauke (1.v.r.) geehrt sowie für 10 Jahre Kathrin Scheller, Natascha Keller, Sylvia Keller, Jasmin Hollet, Ramona Raab und Michaela Mohl. Auf dem Foto fehlen Gerlinde Giebfried (25 Jahre) sowie Hedwig Deinzer, Barbara Ehinger, Alexandra Geier, Daniela Lieb, Daniela Ludwig, Reinhilde Müller, Reta Selig, Annika Weinmann und Susanne Volk (10 Jahre).

Ehrung mit der Kunigundenbrosche

In Würdigung ihrer Verdienste für den Katholischen Deutschen Frauenbund wurde Dr. Monika Riemer-Maciejonczyk mit der Kunigundenbrosche des Diözesanverbands Bamberg ausgezeichnet. Sie wird Frauen verliehen, die mit großer Selbstverständlichkeit kirchliches und gesellschaftliches Leben gestalten und sich sozialpolitisch engagieren.

Dr. Monika Riemer-Maciejonczyk (links) ist seit zehn Jahren Vorsitzende des Frauenbunds Schönbrunn – hier mit der Diözesanvorsitzenden Claudia Dworazik (rechts).

Wellness für Leib und Seele in Bad Kissingen

Frauen des Frauenbunds Schönbrunn gönnten sich ein Wochenende mit Wohlfühlprogramm für Körper, Geist und Seele. Neben der Wellness Oase im Hotel mit Schwimmbad, Sauna und Wohlfühlangeboten genossen sie auch die Abende mit spirituellen Impulsen und Unterhaltungsprogramm. Ein Besuch im Spielcasino, Spaziergänge durch den Kurpark und eine Stadtführung rundeten das Wochenende gelungen ab.

nach oben ▲